AktuellesProjektUmweltinvestitionsradarInterkulturelle KompetenzDownloadKontakt
 clima-pro | Aktuelles | News Länder | VAE
Workshops
News Länder
News Politik
Links
   
Vereinigt Arabische Emirate

Weitere aktuelle Informationen finden Sie im Umweltinvestitionsradar


VAE: Doppelbesteuerungsabkommen unterzeichnet

Enge politische und wirtschaftliche Partnerschaft mit den Emiraten

02.07.2010, Auswärtiges Amt (AA) 

Ein Doppelbesteuerungsabkommen wurde jetzt zwischen der Bundesrepublik und den Vereinigten Arabischen Emirate unterzeichnet. Es soll die enge Zusammenarbeit noch verstärken. Schon heute sind die Vereinigten Arabischen Emirate Deutschlands wichtigster Wirtschaftspartner in der arabischen Welt.

mehr:  Auswärtiges Amt (AA)

Infos zu VAE



Ausschreibungen veröffentlicht

Das German Innovation Centre in Dubai (GIC) und die Arabisch-Deutsche Vereinigung für Handel und Industrie e.V. (Ghofra) haben Ende April 2009 eine Zusammenstellungen von Ausschreibungen im Arabischen Raum veröffentlicht. Darin werden auch einzelne Umwelttechnologien ausgeschrieben.

 

Download: http://www.gic-dubai.com/news/images/1239887937_Ausschreibungen%2090403.pdf

 




Elektrische und traditionelle Klimaanlage (Windturm, Badgir) in Dubai (Foto: M.Führ)


Jahrbuch VAE erschienen

Das UAE Yearbook 2009 ist erschienen.

Darin finden sich interessante Angaben zur Geschichte, zum politischen System und zu den handelnden Personen in den Emiraten, ergänzt durch gute Fotografien. Detailliert werden die umfangreichen Stadtentwicklungs- und Infrastrukturprojekte (auch im Energie- und Wasserbereich) vorgestellt. 


Budgets, jeweilig zuständige Behörden, Projektentwickler etc.: S. 143-202.

Kurze Hinweise zum Green Building Code, der ab 2009 für Dubai wirksam wird: S. 159.

Hinweise zu Abu Dhabis "Estidama (sustainability) Programme", als Teil  des "Abu Dhabi Plan 2030": S. 151.

Hinweise auf vier Gesetzesentwürfe zur Kontrolle und Organisation des Grundeigentums, Immobilien: S. 154.

Energie- und Wasserwirtschaft: S. 187- 196.


Ansichtsexemplar, engl.: http://www.uaeinteract.com/uaeint_misc/pdf_2009/

 Download: http://www.uaeinteract.com/uaeint_misc/pdf_2009/data/engl_yearbk_09.pdf  (14 Mb, engl.)

Download :http://www.uaeinteract.com/uaeint_misc/pdf_2008/index.asp (French or Arabic Version)



Mehr Waren aus Deutschland in die VAE

Quelle: IXPOS-Newsletter 9/2009

 

Deutsche Lieferungen in die Länder der Arabischen Halbinsel konnten 2008 um 22,5% auf 17,8 Mrd. Euro gesteigert werden. Spitzenreiter waren die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), die deutsche Waren im Wert von mehr als 8 Mrd. Euro importiert haben. Das ist gegenüber 2007 eine Steigerung von 40%. Auch bei Lieferungen nach Katar, Oman und Kuwait verzeichneten deutsche Exporteure Geschäftszuwächse. Ausfuhren nach Saudi-Arabien hingegen enttäuschten. Sie gingen 2008 um 3% zurück, obwohl das Königreich - bewertet in US$ - insgesamt 31% mehr Waren importiert hatte als 2007. In Saudi-Arabien sind nach Ansicht von Beobachtern deutsche Firmen weiterhin nicht ausreichend vor Ort vertreten, was als eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Geschäfte gilt.

Mehr lesen


 

VAE: Kaum Spielraum für Verzögerungen

Quelle: gtai, 03/2009

 

In den VAE werden krisenbedingt Verzögerungen bei Öl- und Gasprojekten als wahrscheinlich angesehen. Bei Stromerzeugung und Wasserentsalzung wird jedoch aufgrund der rapide steigenden Nachfrage kaum mit Verzögerungen gerechnet. 

 

Weitere Informationen zu Investitionsvorhaben (gtai)

 

 
 
 top | print